Pohlmann gegen Koch und andere

Udo Pohlmann, Carl-Severing-Strasse 53, 33649 Bielefeld 30. Dezember 2013

An das
AG Bielefeld
Pohlmann gegen Koch und andere
Sehr geehrte Damen und Herren !
Hiermit reiche ich, Udo Pohlmann, Carl-Severing-Strasse 53, 33649 Bielefeld, meine Klage gegen

Rainer Koch,
Jägerstrasse 16a
in 33161 Hövelhof

Beklagter

und gegen das Land NRW
vertreten durch die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft,
Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
Haroldstraße 5
40213 Düsseldorf

Beklagte

ein.

Die Beklagten werden verurteilt, an den Kläger 5.000 Euro Schadenersatz wegen Diebstahl einer Kamera Canon Ixus 200 IS + Speicherkarte 16 GB samt privaten Fotos + Film, zu zahlen.

Zuständigkeit wegen unerlaubter Handlung ist Bielefeld. Ansonsten wird die Weiterleitung beantragt.

Die Beklagten tragende Kosten des Verfahrens.

Dem Kläger wird gemäß 114 ZPO PKH bewilligt.

Gründe: Am 02.09.2010 verfolgte der Beklagte Rainer Koch den Kläger bis zu seiner Privatwohnung in der Schelpsheide 33 in Bielefeld. Der Kläger filmte den Täter Koch dabei. In diesem Moment riss der Beklagte Rainer Koch dem Kläger die Kamera aus der Hand und steckte diese ein. Die rechtzeitig anrückende Polizei tat nur so, als ob sie den Täter Koch durchsuchen würde. Dann konnte der Täter Koch mit seinem Fahrzeug entkommen. Die Kamera blieb entwendet. Der Wert der Kamera zusammen mit der Karte und den privaten Fotos ist deswegen auf 5.000 Euro geschätzt, da sich auf der Karte auch der Film zur Tat befand. Dieser Film hat einen wert von mehreren Tausend Euro.
Das Land NRW haftet für die Schuld der Polizei, die sich keine Mühe gemacht hat, die Kamera such finden, oder den Täter genau zu durchsuchen.

Beweis:
Zeugenvernehmung der Polizei Bielefeld

Adressen folgen im Falle des Bestreitens.

Beweisakte bitte beiziehen: 5 C 780 /10

Wertberechnung: Kamera 170 Euro
Datenkarte 20 Euro
Daten + Film 4.800 Euro

Foto der Kamera.

Udo Pohlmann